Pong!

hab ja nun ne weile nix mehr von mir hören lassen, also dachte ich mir das ich den letzten verbliebenen lesern ein paar infos geben zu meinem aktuellen status abgeben könnte.

und nein, die geheimdienste haben nix mit meiner kahless.de abstinenz zu tun. 😉

gestern habe ich die letzten organisatorischen albträume für den umzug erledigt, da ich ja mit meiner freundin zusammenziehe, war da noch einiges offen, und zu regeln. hat aber soweit nun alles geschafft. es ist aber schon interessant, wie oft man wuppertal in seiner einstündigen mittagspause durchfahren kann, wusste garnicht das w’tal sooo gross ist.

viel zeit investiere ich momentan auch in mein telefon. es ist das Openmoko Freerunner, ein opensource “handy” mit ags, wlan, bluetooth und einem touchscreen. mehr infos –> hier < --. momentan läuft es sehr stabil mit der qtextended-improved distribution im flash, und einem android/shr system auf der microssd karte. alle für mich wichtigen sachen funktionieren ohne probleme, allerdings könnte die akku laufzeit etwas länger sein, wird aber wie immer unter "hochdruck" dran gearbeitet ;). android sieht auch nicht schlecht aus, will bei mir aber nicht wirklich stabil laufen, z.b. ist die gsm verbindung nicht immer da, und es suspended nicht immer bzw. wacht garnicht mehr auf, was für die akkulaufzeit nicht so optimal ist. das nebenbei installierte shr sieht gut aus und funktioniert eigentlich auch sehr gut, hatte bei mir allerdings hinterher (einfach zwischendurch, ohne was installiert oder upgedatet zu haben) probleme mit der gsm verbindung und beim einschlafen und aufwachen. ein weiterer punkt waere die fehlende "sie haben X anrufe verpasst" bzw. "sie haben X neue sms" benachrichtigung, da wird wohl aber demnaechst auch dran gearbeitet, weil das viele wollen. ein kleiner wermutstropfen sind allerdings diese meldungen hier und hier. bisher sind die mailinglisten aber ziemlich ruhig, und jede meldung bezieht sich bisher auf die berner zeitung, naja, warten wir mal ab.

da ich ja schon viele jahre einige snort sensoren im internetz verteilt habe, wollte ich auch endlich mal was produktives machen, und ein oder mehr honeypots verteilen. ich werd euch natürlich auf dem laufenden halten :).

desweiteren hab ich noch ein wenig in der howto sektion von kahless.de vor, ich wollte noch howtos fuer nagios, snort und evtl. fuer die honeypot geschichte schreiben, um meine seiten noch mit mehr infos zu füllen.

ideen und anregungen sind natürlich immer gerne gesehen.

soweit von mir, have fun out there!

0 thoughts on “Pong!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *